Start  .  Kontakt  .  Impressum  .  Datenschutzerklärung
2018

November 

Oder bei www.unserkalender.de/Kalender/November schauen.

 

01. November 

Allerheiligen

An diesem Tag wird aller Heiligen gedacht und es ist alter Brauch, die Gräber zu schmücken.

 

02. November 

Allerseelen

An diesem Tag wird aller Verstorbenen gedacht.

 

03. November 

Weltmännertag

Der Welttag des Mannes wurde 2000 ins Leben gerufen von Andrologen der Universität Wien.

 

04. November 

Tutenchamun-Tag

Am 4. November 1922 öffnete Howard Carter das Grab des altägyptischen Pharaos Tutenchamun im Tal der Könige.

Erst jetzt, 2015, wurden in Tutenchamungrab weitere Kammern entdeckt, möglicherweise kann dabei das Grab von Nofretete sein.

 

05. November 

Bonfire Night 

Im Gedenken an das Scheitern des Gunpowder Plot oder der Pulververschwörung  bei der Parlamentseröffnung am 5. November 1605 wird die Bonfire Night veranstaltet.

Zur Vorsicht beginnt traditionell die Parlamentseröffnung mit der Inspektion der Kellergewölbe.

Auch ein bekannter Kinderreim erinnert daran: “Remember, remember

the Fifth of November ..."

 

06. November 

Leonhardi

An Leonhardi – Gedenktag des Heiligen ist der 7. November – gibt es viele Umzüge mit Pferden. Für Kreuth Nähe Tegernsee wird eine Leonhardifahrt schon 1442 erwähnt. 1809 im Zeichen der Säkularisierung wurde die Tradition verboten. Als das Verbot 1833 von König Ludwig I. von Bayern wieder aufgehoben wurde, waren viele Leonhardifahrten und Ritte schon so in Vergessenheit geraten, dass sie erst nach Jahren der Vorbereitung neu eingeführt wurden oder weiter unterblieben. 

 

07. November 

2002: Erstbesteigung des Num Ri

Die Erstbesteigung gelang am 7. November 2002 den Leipziger Bergsteiger Olaf Rieck, Lydia Schubert und Carsten Schmidt.
Der Berg ist ein Sechstausender in der Khumbu-Region in Nepal. Technisch gilt er als sehr anspruchsvoll. Bisher ist er nur einmal bestiegen worden. 

 

08. November 

World Town Planing Day

Der World Town Planning Day ist ein Aktionstag, der auf die Ziele und Ideen der Stadt- und Regionalplanung hinweisen soll. Er wurde 1949 von Carlos Maria della Paolera, Professor an der Universität Buenos Aires, ins Leben gerufen und wird jährlich am 8. November in vielen Ländern veranstaltet. Gezeigt wird dabei auch, wie die Stadtplanung positiven Einfluss auf das Weltklima nehmen kann.

 

09. November 

Gedenktage in Deutschland

9. November 1918    
Gedenktag an die Ausrufung der deutschen Republik durch den Sozialdemokraten Philipp Scheidemann in der Novemberrevolution

9. November 1938
Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

9. November 1989
Gedenken an den Fall der Mauer zwischen Berlin Ost und West

 

10. November 

Welttag der Wissenschaft

Den Welttag der Wissenschaft rief die UNESCO 2001 aus.

 

11. November 

Martinstag

Festtag des heiligen Martin von Tours, an dem oft Kinder mit Lampions an Feiern teilnehmen. Üblich sind auch Martin-Darsteller zu Pferde.

 

12. November 

Erstbesteigung der Fekswand "The Nose" des El Capitan 1958

Dem Bergsteiger und Kletterer Warren Harding gelingt es mit seinem Team, die schwierige "The Nose" genannte Felswand des Berges El Capitan im Yosemite-Nationalpark nach langen Versuchen zu durchsteigen.

 

13. November 

Weltnettigkeitstag

Der Aktionstag geht auf die japanische Nettigkeitsbewegung zurück. Erstmals gefeiert wurde der Tag 1998 in Tokyo am Erföffnungstag der Konferenz des World Kindess Movement. Zeitgleich ist der 13. November auch der Tag, an dem 1997 das "Small Kindness Movement" entstand. Die Nettigkeitsbewegung möchte erreichen, dass die Menschen freundlicher im Umgang miteinander sind und somit eine allgemein freundlichere Welt entsteht. Ausführlicher behandelt wird der Tag bei www.kleiner-kalender.de.

 

14. November 

Weltdiabetestag

Der Weltdiabetestag wurde 1991 von der Internationalen Diabetikervereinigungzusammen mit der WHO eingerichtet. Seit 2007 ist der Welt-Diabetes-Tag ein offizieller Tag der Vereinten Nationen.

 

15. November 

Tag der Autoren hinter Gittern – Writers-in-Prison-Day

Seit 1980 erinnert das 1960 gegründete „Writers-in-Prison-Committee“ der Schriftstellervereinigung P.E.N. am 15. November an verfolgte, inhaftierte und ermordete Schriftsteller und Journalisten.

 

16. November 

Internationaler Tag für Toleranz

Der Internationale Tag für Toleranz wurde von der UNESCO 1995 ausgerufen.

 

17. November 

Internationaler Tag des Frühgeborenen

Der Internationale Tag des Frühgeborenen wurde 2008 initiiert von der EFCNI (European Foundation for the Care of Newborn Infants).

 

18. November 

Volkstrauertag

Schweizer Wilhelm-Tell-Tag  

In der Schweiz wird der Wilhelm-Tell-Tag am 18. November begangen.

Tell ist ein Nationalheld wie Jeanne d’Arc in Frankreich. Den Freiheitskämpfer Wilhelm Tell und das Unabhängigkeitsstreben der Schweiz verband Schiller in seinem letzten Drama zu einem der bekanntesten Bühnenwerke.

 

19. November

Welttoilettentag

Zum Welttoilettentag wurde der 19. November erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Auf Vorschlag Singapurs erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig am 24. Juli 2013 den 19. November zum Welt-Toiletten-Tag der Vereinten Nationen. Hintergrund war das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung und dadurch verschmutztes Wasser, Krankheiten und soziale Missstände.

 

20. November 

Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer

Initiiert durch die UN-Generalversammlung wird seit dem Jahre 1995 an jedem 3. Sonntag im November der Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer begangen.

 

21. November 

Beuß- und Bettag

Geburtstag des Propheten (Mawlid an-Nabi) – islamisch

Welttag des Fernsehens

Den Welttag des Fernsehens rief 1996 das World Television Forum der UNO aus.

 

22. November 

Tag der Hausmusik 

Der Tag der Hausmsuik ist auch Cäcilientag, Gedenktag der heiligen Cäcila, der Patronin der Kirchenmusik.

 

23. November 

International Day to End Impunity (IDEI) – internationale Tag zur Beendigung der Straflosigkeit von Angriffen gegen die freie Äußerung

Der 23. November wurde für diesen Tag gewählt, weil am 23. November 2009 das Massaker von Ampatuan auf den Philippinen stattgefunden hat, bei dem 57 Menschen ermordet wurden, darunter 32 Journalisten und bei Medien Beschäftigten. IDEI gilt der Verteidigung jeder Form von Meinungsäußerung sei es von Künstlern, Journalisten, Musikern, Schriftstellern und bei Medien Beschäftigten.

 

24. November 

Evolution Day – Evolutionstag

Der inoffizielle Gedenktag erinnert an die erste Veröffentlichung von "The Origin of Species" (Über die Entstehung der Arten) von Charles Darwin am 24. November 1859. Bekannter ist der Darwin gewidmete Gedenktag am 12. Februar, seinem Geburtstagsdatum. 

 

25. November 

Totensonntag

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Der internationale Tag gegen Gewsalt gegen Frauen wurde 1999 ausgerufen durch die UNO. Hintergrund war die Verschleppung und Ermordung der Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik am 25. November 1960.

 

26. November 

Welttag der Zeitschriften

Der Tag wird international begangen, meist mit Artikeln in Zeirtschriften, Zeitungen und Blogs. Seit wann es den Tag gibt und wer ihn initiiert hat, ist unbekannt.

 

27. November 

Gründung von CARE

Am 27. November 1945 gründen in Washington 22 US-amerikanische Wohlfahrtsverbände die private Hilfsorganisation CARE, die "Cooperative for American Remittances to Europe", die die Hilfslieferungen für Europa koordinieren soll.

 

28. November 

Tag des Roten Planeten – Red Planet Day

Der Tag erinnert an den 28. November 1964, an dem die Weltraumsonde Mariner 4. gestartet wurde. Mariner 4 flog als erste irdische Raumsonde am 15. Juli 1965 am Mars in einer Entfernung von nur 9.844 Kilometern vorbei und nahm Bilder vom Mars auf, die sie zur Erde funkte. 

 

29. November 

Welttag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk

Der Welttag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk wurde 1977 von der UNO ausgerufen.

 

30. November 

Aktionstag Städte für das Leben | Städte gegen die Todesstrafe

Jährlich seit 2002 veranstaltet die Gemeinschaft Sant’Egidio – ein kirchlich anerkannter "Öffentlicher Verein von Gläubigen in der Kirche" – am 30. November den weltweiten Aktionstag Städte für das Leben / Städte gegen die Todesstrafe.

Homepage erstellt mit Einfaches CMS

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden